exc-5e6094a998107976838b495b

Into the Heart’s Unknown

Wie, so fragt das Eurythmy Spring Valley Ensemble aus den USA, kann in Zeiten von Konflikten die Fähigkeit zur Liebe wachsen?


Mit den Worten von Mary Oliver, T. S. Elliot, Denise Levertov, D. H. Lawrence und Antonio Machado will die Eurythmiegruppe an die Schwelle der Verwandlung führen und einladen, die unerwarteten, rauen und schließlich göttlichen Elemente des inneren Werdens zu erfahren. Es gehe darum, im Gefühl der Machtlosigkeit alles zu riskieren. Musikalisch wird das Programm ergänzt mit Kompositionen von György Kurtág, Zoltán Kátoly und Samuel Barber. Das Progamm schließt mit der G-Moll-Ballade von Frederic Chopin.


Veranstaltung Samstag, 7. März, 19 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Kommentare

Facebook