exc-5e566c76c3b8003fe23f7bad

Co-Leiter für die Bücher

Beat Hutter teilt sich in diesem Jahr die Geschäftsführung der Buchhandlung am Goetheanum mit Claude Million. Dieser wird die Leitung der Fachbuchhandlung für Anthroposophie mit zurzeit fünf Kolleginnen und Kollegen ab 2021 ganz übernehmen.


Claude Million kennt das Buchgeschäft aus der Perspektive des medizinischen Fachverlags Karger, Basel, eines juristischen Fachverlags in Bern und der Sachbuchabteilung von Bider und Tanner, Basel. Nun wird er von Beat Hutter, dem bisherigen Geschäftsführer der Buchhandlung, in die Arbeit eingeführt, denn die Buchhandlung am Goetheanum ist anders:

«Wir haben es im anthroposophischen Verlagswesen mit einer komplexen Landschaft zu tun», sagt Claude Million. Neben Bestellungen bei Grossisten haben wir viel Direktkontakt zu Klein- und Kleinstverlagen sowie zu Autorinnen und Autoren, die ihre Bücher im Eigenverlag bei uns anbieten.» Bereitgestellt wird das anthroposophische Fachbuchsortiment in neun Sprachen – von Deutsch über Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch bis zu Russisch, Japanisch und Chinesisch.


Bild: Claude Million. Foto: Sebastian Jüngel

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Kommentare

Facebook