exc-5ebd903a5783351363016f53

Kurz zu Gast

Torsten Blanke ist Gartenbauer und Schauspieler. Sowohl als Schauspieler als auch als Regisseur und Trainer war er an zahlreichen Projekten beteiligt. Er ist Mitbegründer des Jugendtheaters Junge Bühne und Inhaber einer Firma für Garten- und Spielplatzbau. Für den ‹Faust 2020› wird er Gottvater und dem bösen Geist eine Stimme geben und in die Rolle des Kanzlers schlüpfen.


Figur Odysseus
Blume Rose
Gott Thor, der mit dem Hammer
Werkzeug Als Künstler: die Sprache; als Gartenbauer: der Bagger
Stück Faust
Heldin Elisabeth I.
Künstler Michelangelo

Aus welcher Landschaft kommst du?

Meine Kindheit erlebte ich auf flachem Land und unter weitem Himmel an verschiedenen Orten im Norden Deutschlands. Die Jugendjahre verbrachte ich dann im idyllisch-rauen Klima Mitteldeutschlands in Schloss Hamborn, zwischen Teutoburger Wald und Sauerland.

Welcher Gedanke trägt dich?

Der Gedanke, dass wir für eine kurze Zeit immer wieder zu Gast auf dieser Erde sind, dass Heimat dort entsteht, wo wir uns verbinden, und dass wir in unserer Lebenszeit so viele Erfahrungen und Eindrücke wie möglich sammeln und dafür Spuren der Liebe und Dankbarkeit hinterlassen sollten.

Ein Moment im ‹Faust›, der dich ergreift?

Das Monumentale dieser Dichtung, das gewaltige Wortgebirge und diese unglaubliche Schöpferkraft Goethes.


Lieb das Böse gut! – Faust I & II im Goetheanum ab Juli 2020

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

Facebook