exc-5dded722305b2260c969e443

Vom Patienten zum Akteur

«Male spontan etwas, ohne nachzudenken!» Auf der medizinischen Jahrestagung am Goetheanum im September 2019 luden Silke Speckenmeyer und Johanna Gunkel die Teilnehmenden am Stand der Internationalen Koordination Anthroposophischer Kunsttherapien zu einer kleinen Übung ein. Man verließ die Welt der Vorstellung und ging ins Tun – aktiv werden ist zentral in der Kunsttherapie, wo der Patient (passiv) Akteur (aktiv) werden soll. Aktiv auf der ganzen Welt ist auch der Fachbereich Kunsttherapie, wie wir diese Woche zeigen.

Jonas Lismont

Jede Krankheit ist ein musikalisches Problem, die Heilung ist eine musikalische Auflösung.

Novalis, ‹Fragmente›


Titelbild: Charlotte Fischer

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Kommentare

Facebook