exc-5eab3edf9bdb2a7a590472b5

Moosbedecktes Felsenmeer

Mailin Wölki studierte Eurythmie in Stuttgart und trat anschließend dem Stuttgarter Märchenensemble bei. Sie arbeitete im Else-Klink-Ensemble und war unterrichtend in Schule und Kindergarten tätig. Als Teil des ‹Faust›-Eurythmie-Ensembles wird sie für den ‹Faust 2020› neben zahlreichen Gruppenrollen auch den Erzengel Gabriel und Galatee eurythmisch gestalten.


Figur Elb
Blume Johanniskraut
Gott Äskulap
Werkzeug Ruhe
Stück Die Mysteriendramen
Künstler Gerald Wagner

Aus welcher Landschaft kommst du?

Aus der hügeligen Landschaft am Rande der Schwäbischen Alb bei der Preußenburg Hohenzollern. Weit umgeben von satten Wiesen, Feldern und Schlittenhängen, die sich durchs Jahr die Hand geben. Das Frühlingsblattgrün in der Ferne wird durch das erste Gewitter in tiefdunkle Dämme verwandelt und löst sich dort in prächtig bunten Wogen, um auf dem moosbedeckten Felsenmeer Schiffchen segeln zu lassen.

Welcher Gedanke trägt dich?

Der Gedanke, dass wir Teil eines Großen sind, gibt mir Trost, Hoffnung und Verantwortungsbewusstsein. Er ermöglicht, Situationen aus einem anderen Winkel zu betrachten.

Ein Moment im ‹Faust›, der dich ergreift?

Die für die Hexen plastisch greifbare Magie in der romantischen Walpurgisnacht.


Lieb das Böse gut! – Faust I & II im Goetheanum ab Juni 2020

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

Facebook