exc-5dcd53dcdd28856dd95d1b6e

Ökonomie der Brüderlichkeit

Geld regiert die Welt, heißt es. Dabei ist es noch schlimmer: Es regiert uns Menschen. Zwölf Stiftungen und Institutionen haben sich deshalb zusammengetan, um eine Tagung, eine offene Konferenz darüber abzuhalten, wie der Umgang mit Geld brüderlich wird.


Von assoziativer Preisgestaltung und Gemeinschaftsfinanzierung aus Solidarität bis zu gemeinsamer Einkommensverabredung und Altersvorsorge aus der Gemeinschaft spannen sich die Themen an der Tagung, zu der alle eingeladen sind, denen die Frage um das liebe oder auch böse Geld ein Anliegen ist.


Veranstaltung Ökonomie der Brüderlichkeit – aus einem Verständnis vom Finanzverhalten als Schicksalsgestalter. Tagung von Fr., 15. bis So., 17. Nov. 2019 am Goetheanum

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Kommentare

Facebook