exc-5e69d383e615cc675d727d02

Dem Leben zugewendet

Wie viele Bilder haben wir mittlerweile von im Meer rotierenden Plastiktüten oder gar den Müllinseln, die auf hoher See treiben, gesehen? Wasser und Plastik – der größtmögliche Gegensatz von Lebendigem und Totem – stellen sich in dieser Ausgabe gegenüber. Auf unseren Weltweit-Seiten rückt Baden in den Fokus, wo sich in diesem Monat die ganze Stadt mobilisiert, um auf Plastik zu verzichten: im Rahmen des Plastiksparmonats, den der anthroposophische Arzt Christoph Broens initiiert hat. Weiter hinten im Heft finden Sie dann unsere Titelgeschichte über das Gedächtnis des Wassers.

Franka Henn

Plastik ist als absolut tote Substanz ein Ausdruck der Abkehr vom Leben, von der Erde und vom Menschen.

Christoph Broens


Titelbild: Adrien Jutard

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Kommentare

  • Vielen Dank für die klaren Worte. Ich wünsche diesen weite...
    Ralf Prahse
  • Als in Stuttgart geboren und Aufgewachsener und in der Nähe...
    Ka Hansen
  • Bei genauer Betrachtung der Wirklichkeit trübt sich allerdings das Bild...
    Gerhardus Lang
  • Dem Aufsatz ist in jeder Hinsicht zuzustimmen, bis auf eine...
    gerhardus lang
  • Danke!
    Sylvia Braun
  • Danke Herr Soldner für diese ausgewogene Ausführung. Man würde ja...
    mgschwindgrieder
  • Danke Annette Bogatay für die Aufklärung diese beiden Begriffe. Genau...
    mgschwindgrieder
  • Liebe Annette Bogatay! Vielen Dank für die sorgfältige Stellungnahme! Und...
    Elfriede Puppe Nehls
  • Mich würden nach eineinhalb Jahren Erlebnisse und Empfindungen mit diesem...
    michael2
  • Vielen,vielen Dank für diese klugen, ruhigen,ausgewogenen Informationen über Impfentscheidung, unseren...
    gudrun.s.nowatzki

Facebook