Zukunftsdorf Sonnerden

Wohnen und Lernen auf der Rhön.


Bild: Bewohner des Zukunftsdorf Sonnerden

Die Rhön, ein Landstrich in Mitteldeutschland, ist unerwartet hoch, angenehm kühl und man kann weit schauen. Hier liegt Loheland, das 1919 von Frauen gegründete humanistisch orientierte Projekt, um Individuen gymnastisch-ästhetisch zu schulen. Hier sieht man den Sternenhimmel deutlicher als anderswo, denn es gibt kaum Lichtverschmutzung. Seit März 2020 leben hier auch 22 mutige Menschen mit ihren Kindern auf dem Gelände der ehemaligen Rhön-Akademie Schwarzerden, wo ebenfalls seit 100 Jahren sogenannte ‹Sozialgymnastik› geübt wurde. Das Leitbild der drei Wandervogel-Gründerinnen war es, sich alten Gewohnheiten zu widersetzen und neue Impulse auf den Weg zu bringen. Sonn­erden umfasst zwölf Gebäude, fünf Hektar Land und 4000 Quadratmeter Wohnfläche, die nun erschlossen werden. Der Ort konnte mithilfe der gls-Bank und einer Schweizer Stiftung durch die frisch gegründete Gesellschaft Sonnerden erworben worden. Die Bewohner suchen Formen solidarischer Ökonomie, legen biodynamische Gärten an, wollen langfristig einen handlungspädagogischen Kindergarten eröffnen und den kleinen Bioladen zum Café erweitern. Sie sind Unternehmerinnen in erweitertem Sinn, Treuhänder eines Stückchens Erde – vom anthroposophischen Arzt bis zur Finanzmathematikerin. Sie bauen an einem ‹Zukunftsort, an dem enkeltaugliche Formen des Wohnens, Lernens und Wirtschaftens erprobt werden, wo das gesunde Leben mit der Natur vom Wind urbaner Innovationen durchweht wird. Einen Ort, wo sich das Individuum als höchstes Gut begreift und sich zugleich in Gemeinschaft übt. Ein sinnerfüllter Hafen im anbrechenden Zeitalter der neuen Nomaden.› Dieser Impuls zeigte sich bereits während des Lockdowns, wo in Sonnerden dennoch gemeinsam äußerlich und innerlich gearbeitet wurde. Und auch die nomadische Bildungsinitiative Selbstbestimmt Studieren von ehemaligen Waldorfschülern und jungen Umweltaktivistinnen wird im kommenden Jahr ihren Studiengang ins Zukunftsdorf verlegen.


Mehr Sonnerden und Selbstbestimmt Studieren

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

  • Vielen Dank für die klaren Worte. Ich wünsche diesen weite...
    Ralf Prahse
  • Als in Stuttgart geboren und Aufgewachsener und in der Nähe...
    Ka Hansen
  • Bei genauer Betrachtung der Wirklichkeit trübt sich allerdings das Bild...
    Gerhardus Lang
  • Dem Aufsatz ist in jeder Hinsicht zuzustimmen, bis auf eine...
    gerhardus lang
  • Danke!
    Sylvia Braun
  • Danke Herr Soldner für diese ausgewogene Ausführung. Man würde ja...
    mgschwindgrieder
  • Danke Annette Bogatay für die Aufklärung diese beiden Begriffe. Genau...
    mgschwindgrieder
  • Liebe Annette Bogatay! Vielen Dank für die sorgfältige Stellungnahme! Und...
    Elfriede Puppe Nehls
  • Mich würden nach eineinhalb Jahren Erlebnisse und Empfindungen mit diesem...
    michael2
  • Vielen,vielen Dank für diese klugen, ruhigen,ausgewogenen Informationen über Impfentscheidung, unseren...
    gudrun.s.nowatzki

Facebook