exc-5df13e794ba53f728454eb91

Netzwerk der Menschheitskultur

Landwirte sind Kulturschöpfer. Nicht nur durch ihre Arbeit mit der Erde an ihrem Lebensort, sondern auch durch die Ideen, die sie in der Menschheitskultur fortpflanzen. Besonders deutlich wird dies, wenn man die weltweiten Netzwerke zur Ausbildung in biologisch-dynamischer Landwirtschaft betrachtet. Viele dieser Initiativen haben sich Anfang November am Goetheanum versammelt, um gemeinsam über die Anliegen und die Zukunft der biodynamischen Ausbildung nachzudenken. Hier stellen wir einige von ihnen vor.

Franka Henn

Die Erkenntnis, dass sich das Verständnis der Jugend erweitert, hilft mir und erinnert mich daran, dass Trainingspraktiken integrativ sein müssen.

Helen van Zyl


Titelbild: Biodynamic Association of Southern Africa

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Kommentare

  • Danke!
    Sylvia Braun
  • Danke Herr Soldner für diese ausgewogene Ausführung. Man würde ja...
    mgschwindgrieder
  • Danke Annette Bogatay für die Aufklärung diese beiden Begriffe. Genau...
    mgschwindgrieder
  • Liebe Annette Bogatay! Vielen Dank für die sorgfältige Stellungnahme! Und...
    Elfriede Puppe Nehls
  • Mich würden nach eineinhalb Jahren Erlebnisse und Empfindungen mit diesem...
    michael2
  • Vielen,vielen Dank für diese klugen, ruhigen,ausgewogenen Informationen über Impfentscheidung, unseren...
    gudrun.s.nowatzki
  • Dank für den ausgezeichneten, differenzierten, besonnenen, klärenden Beitrag !!! Ein...
    elsbeth weymann
  • Zwei Begriffe werden nicht hinterfragt, die im Zusammenhang mit "Corona"...
    Annette Bogatay
  • 1) Die 2G-Regel ist ebenso unsinnig wie gefährlich, wie man...
    B. Dähler
  • Phantastisch, gekonnt, genial, wie Peter Härtling in diesen wenigen Zeilen...
    Dr. Karlheinz Bartel

Facebook