Umplanung

Umplanung

Vor einem Jahr war von der Klinik Arlesheim das Architekturprojekt ‹Schmetterling› ausgewählt worden, um einen ersten Schritt zum neuen Arlesheimer Klinik-Campus zu machen. Doch das muss jetzt umgeplant werden.


Da die im Wettbewerb vorgegebenen Zielkosten von 50 Millionen Franken für dieses Projekt doch «massiv überschritten werden», hat der Verwaltungsrat der Klinik beschlossen, den Planervertrag aufzuheben. «Die Aufarbeitung der Situation hat die Verantwortlichen bestärkt, an einem Neubauprojekt festzuhalten, jedoch das Siegerprojekt ‹Schmetterling› nicht weiter zu verfolgen», teilte die Klinik mit. Das Projekt hatte viel Begeisterung in der Arbeitsgemeinschaft ausgelöst. «Das Projekt ‹Schmetterling› ist so nicht umsetzbar, aber die guten Ideen daraus können wir nutzen», betonte Philipp Schneider, Präsident des Verwaltungsrates und Leiter des Bauausschusses. Er rechnet aktuell mit einer Planungsverzögerung von einem Jahr.


Bild: Visualisierung Fassade Haus Wegman, erstellt von ARGE Metron – Kopvol. Illustration aus Neubauzeitung 1 2018 von Klinik Arlesheim

Print Friendly and PDF
Dialog über das Jenseits

Dialog über das Jenseits

Jubiläum mit Misstönen

Jubiläum mit Misstönen