Seit fünf Jahren auf Augenhöhe

Der Fonds ‹Auf Augenhöhe› der Software-Stiftung (SAGST) und Partnern für die Integration von Geflüchteten ist bis 2023 verlängert worden. Seit 2019 sind über 180 Projekte gefördert worden.


Gestartet wurde der Fonds, dessen Kennzeichen die unbürokratische Abwicklung ohne enge Fristen und strenge Förderkriterien ist, im Sommer 2016 mit einer Einlage in Höhe von 500 000 Euro als gemeinsame Initiative von SAGST, GLS Treuhand und dem Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands. 2019 kamen weitere Spenden und eine Aufstockung des Fonds durch die SAGST mit 300 000 EUR hinzu. «Auf diese Weise sind ganz unterschiedliche Zufluchtsräume entstanden, in denen gesellschaftlicher Zusammenhalt wachsen und Begegnungen auf Augenhöhe stattfinden konnten», so SAGST-Projektleiter Andreas Rebmann. 150 Partner hätten sich beteiligt. Die verschiedenen Formate gelingenden Miteinanders reichen von kulinarischen und sportlichen Erlebnissen über Theaterprojekte und Mentoring-Programme bis hin zu Ausbildungskonzepten. Dafür spielten die Bürgerstiftungen mit Gütesiegel bzw. Gütesiegeltauglichkeit sowie seit 2020 auch die Houses of Resources (HoR) eine Schlüsselrolle. Sie haben Expertise, um für die Bedarfe vor Ort Anträge für eigene Projekte zu stellen oder eine Bewerbung stellvertretend für lokale Initiativen einzureichen.

Auch fünf Jahre nach einem Hoch der Flüchtlingskrise habe der Fonds keinesfalls an Relevanz eingebüßt. Besonders mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Hilfsangebote für Geflüchtete habe der Fonds durch seine unkomplizierte Struktur «einen unverzichtbaren Wert für die Realisierung von Mikroprojekten sowie zur Bewältigung einer der größten sozialen Herausforderungen unserer Zeit geleistet», betont Rebmann. Vor diesem Hintergrund hat die SAGST entschieden, den Fonds Auf Augenhöhe bis 2023 fortzusetzen und ihn – verteilt über die kommenden Jahre – noch einmal mit insgesamt einer halben Million Euro auszustatten.


END/NNA/UNG

Mehr: Fonds auf Augenhöhe

Bild: filirovska von Adobe Stock mit Illustration von Papenfuss | Atelier

Print Friendly, PDF & Email
Next
Geist

Letzte Kommentare

Facebook