exc-5da84e0325df3e1b73ebcd39

Erste promovierte Heileurythmistin

Am 25. September wurde Katharina Gerlach auf Basis ihres Masters in Eurythmietherapie als erste Heileurythmistin weltweit in Witten/Herdecke promoviert.


Sie entwickelte und erprobte gemeinsam mit ihrem Doktorvater Arndt Büssing (Institut für Integrative Medizin der Universität Witten/Herdecke), Annette Weißkircher (Institut für Eurythmietherapie an der Alanus-Hochschule), Erik Baars (Hogeschool Leiden) und einem Expertenteam ein Instrument für die Einzelfall-Dokumentation von Embodiment-Therapien am Beispiel der Eurythmietherapie. Die Ergebnisse der Arbeit stützen unter anderem quantifiziert die Hypothese, dass die Bewegungsveränderung beim Patienten mit einer Verbesserung des von ihm beschriebenen Gesundheitsempfindens einhergeht. Das konnte Katharina Gerlach zeigen, weil durch das Instrument die Wahrnehmung der Therapeuten mit dem Befinden der Patienten abgeglichen wird.


Quelle: Berufsverband Heileurythmie in Deutschland

Foto: Helmut Hergarten, Institut für Eurythmietherapie an der Alanus-Hochschule.

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Kommentare

Facebook