Komm wandle mit mir

ich blicke in des Menschen Antlitz,
er-blickt mich

Augen ertasten die Seelen
einander fragend

nach ihrem Gang in der Welt
nach ihrem Verweilen um das sie bestellt ihre Bahnen ziehen
im Strom gefüllt mit Gefühlen
umspült von Tieftrauer – Liebglück

die Körper jedoch
sind still und verhalten
warten entzückt
um des Wartens willen allein

komm wandle mit mir
leise zum Lauschen bereit
der Geister leuchtendes Knistern erhaschen
im Gebüsch uns’rer Sprache zu zweit

Robert Graulich, 2010

Wandeln als eine Tätigkeit ist den Bewegungen des Ätherischen ähnlich. Ich gebe mich dem hin, was längst schon fließt. Die Sperrigkeit der Physis weicht auf und schafft Raum für das Unbekannte, von dem ich selbst Teil bin. Ich bin nicht mehr an der Grenze meiner Körperlichkeit, meiner Sprache, meiner Meinung, meiner Vorstellungen, meines Ursprungs. Woran, worin stiftet dann meine Identität?

Gilda Bartel


Zeichnung von Philipp Tok

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

  • Hallo Herr Hansen, es freut uns, wenn Ihnen dieser Beitrag...
    Franka Henn
    Franka Henn
  • Lieber Rolf Heine, vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich kenne...
    Avatar
    michael2
  • Was für ein wunderbarer Aufsatz von Herrn Ben Ahron über...
    Avatar
    Kai Hansen
  • Schmerz mit allergie oder allergieen mit Schmerzen in menschlichen organen...
    Avatar
    Johannes DeNiet
  • Wirklich sehr zu schaetzendes Artikel! So vielschichtig, so bezogen, so...
    Avatar
    Babs Kruisdijk
  • Ich finde ihre Artikel immer sehr anregend. Und würde sie...
    Avatar
    Marion Koch
  • Ich denke,dass anthroposofische info den menslichen Geist kann bereichern um...
    Avatar
    Johann de Niet
  • Ich habe Unterschriften für die Volksabstimmung über das Grundeinkommen auf...
    Avatar
    margrith.kaeser
  • Hallo Adelheid, wenn ich fragen darf...sind die Bücher ihres verstorbenes...
    Avatar
    Herr Alejandro DODERA
  • Hallo, „ gleichwohl ist auch in der Anthroposophischen Gesellschaft und...
    Avatar
    Wieland Hartwich

Facebook