exc-5e85a74c190d075edd06e407

Die Kraft der Kirsche

Dieses Jahr geschieht es still – die Kirschblüte am Goetheanum. Kein Flugzeugstreifen im Himmel, keine Gäste im und um das Gebäude, und dafür die Natur in unfassbarer Ruhe und Gelassenheit.


Die Kirschblüten, die jetzt in tausendfachem Weiß um das Goetheanum aufgehen, erinnern in ihrem fünfgliedrigen Gefüge eines Pentagramms an den Fünfstern der Venus, die jetzt hoch am Abendhimmel über dem westlichen Bergkamm auf das Goetheanum leuchtet. Doch nun scheint die zarte Blüte nicht nur das Bild der Güte und Schönheit zu zeigen wie Venus, sondern auch Stärke auszudrücken.


Foto: Wolfgang Held

Print Friendly, PDF & Email

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Kommentare

Facebook