Erich Vill

Erich Vill gehört zum Vertreterkreis der biologisch-dynamischen Bewegung. Vor einem halben Jahr lernte ich ihn auf seinem Demeterhof mit Hotel in Südtirol kennen, jetzt treffen wir uns in einer Konferenzpause, um über Intervallfasten zu sprechen.

Bildbetrachtungen

Am 10. Dezember setzt Marianne Schubert ihre Betrachtungen zu Originalwerken Rudolf Steiners fort. Wenn die Empfindung in die Wahrnehmung gehoben wird, beginnt man das Bild ‹abzutasten› und lässt es gestaltend auf die eigene Seele wirken.

Stephan Eisenhut

Er nimmt an einem Kolloquium zu Geldfragen am Goetheanum teil und wir treffen uns in der Pause. Stephan Eisenhut hat Volkswirtschaft studiert und ist Geschäftsführer der mercurial-Publikationsgesellschaft in Frankfurt.

21 Monate mit ‹Der Vater›

Eine Ehekrise, die zu einer existenziellen Krise wird, ein Mensch, der geisteskrank wird, weil er sein Streben nach Wahrheit gegenüber dem Machtstreben nicht aufgeben wird … Gespräch mit Valerian Gorgoshidze (Regisseur) und Agnes Zehnter (Studiengangsleiterin von Amwort).

Änder Schanck: Blitzenden Augenwinkel

«Wir sind natürlich ein kleiner Verbund, aber bezogen auf die Bevölkerung dann doch viel größer als Denree oder Alnatura, denn für 600 000 Luxemburger haben wir zehn Geschäfte und Hofläden», sagt er schmunzelnd, als wir durch die Verarbeitungshallen von Oikopolis gehen.

Frau sein

Am 10. Oktober wiesen Bianca Bertalot und Maria de Jesus Rocha in ‹Nos Three – Blooming Out› auf Aspekte des Frauseins: direkt, grotesk und für viele befreiend.

Spielraum

Nach ersten Vorgesprächen seit 2016 ist es am 21. Oktober so weit: Die Initiative Spielraum stellt sich vor – mit Vollkornbrot und Theaterspielen.