Ausgabe 49 · 3. Dezember 2021

Der Pandemie-Ausnahmezustand hat nicht nur die Spannungen im Gesundheitswesen, in der Politik oder im sozialen Miteinander verschärft. Auch pädagogisch sind die Zeiten herausfordernd. Lehrkräfte und Familien mussten eine hohe Belastung aushalten und gleichzeitig neue Vermittlungsformen und Homeschooling-Methoden erfinden. Dafür sind vermehrt Medien nötig, und es zeigt sich, dass es für eine gesunde Erfahrung von Technik Voraussetzungen gibt. Damit Kindern und Jugendlichen der freie Umgang mit digitalen und sozialen Medien und den sich entwickelnden Technologien gelingt, brauchen sie Kompetenzen und eine gefestigte Basis. Ich sprach mit Henning Kullak-Ublick über den neuesten seiner coproduzierten Filme, ‹#KidsOnTech›, der ein Zeitbild und Ansätze praktischer Medienpädagogik skizziert.

Zu den einzelnen Artikel dieser Ausgabe

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

Facebook