Ausgabe 15-16 · 15. April 2022

Ostern kommt heran! Das Fest der Neugeburt, der Sieg des Lebens über den Tod, die Frühlingsblüten und das erste kindliche Grün an den Bäumen. Es ist das Fest der Erlösung. Christine Gruwez erzählt in ihrem Beitrag von dem großen Bedürfnis, gerettet zu sein, und von der Tat der Erlösung. Rettung kann akut sein. Sie baut auf eine Loslösung von etwas, vielleicht von Leid, Schmerzen oder Gefahr. Erlösung hingegen vollzieht sich in der Durchdringung, in der Annahme, im Anteilnehmen und Tun. Ich bin nicht nur Licht und das Lichte wird mir nicht zur Rettung eilen – in mir liegen Licht und Finsternis und ich allein kann danach streben, diese Anteile zu erlösen. Das ist Demut. Das hieße, sich und die Erde zu heilen und wahrhaften Anteil an Ostern zu nehmen.

Zu den einzelnen Artikel dieser Ausgabe

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

Facebook