Unsere Augen

Unsere Augen

Die Welt ist voller Visionen, die auf Augen warten. Die Präsenz ist da, aber was fehlt, sind unsere Augen.
— Christian Bobin, französischer Schriftsteller und Dichter, in ‹Le plâtrier siffleur›, Poesis 2018

Es handelt sich um Aufmerksamkeit. Eine Aufmerksamkeit, die geübt werden will. Dadurch gestaltet sich etwas in uns. So bilden sich die Augen, auf die die Welt wartet. LD


Zeichnung von Philipp Tok

Print Friendly and PDF
Menschenseele!

Menschenseele!

Erster Schrei

Erster Schrei