Wer bleibt stehen?

Wer bleibt stehen?

Zuerst,

Lösche deinen Namen

Schaffe dein Alter ab

Entferne deine Orte

Entwurzle das, was du scheinst

Wer bleibt stehen?

Jetzt,

Ergreife deinen Namen wieder

Ziehe dein Alter an

Nimm dein Zuhause an

Durchdringe deinen Schritt

Und dann ...

Unaufhörlich,

Wiederhole.
— Andrée Chedid, aus: Contre-chant. Flammarion, 1968. Übersetzung: Louis Defèche

Sich von der Erde entfernen, um die Erde mit neuen Augen zu begegnen: So atmet die Seele auf dem Weg der Selbsterkenntnis. Louis Defèche


Zeichnung von Ph. Tok

Print Friendly and PDF
Kein Frieden ohne Ideen

Kein Frieden ohne Ideen

Was sagt der Brand?

Was sagt der Brand?