Michael spricht zu den Menschen

Michael spricht zu den Menschen

Du bist mein Atemträger in der Zeit:
Nimm die Ballung meines Lichtwillens in Freiheit in dich ein,

als Anker eines Lebensfeuers, das die Dumpfheit deines Blutes entrostet,

bis gänzlich sich dein glänzendes Wesen ins Herz deiner Erdenleben legt

und du aus dem wiederholenden Todesblühen mir deinen Eigen-Atem an die Füße legst,

die auch die Hände sind, in denen ich zur Kraft auflebe,

mit der du alles, was sich als Erde erhalten will, vom Zurückbleiben befreist.

Auf dass unsere Verwandlung wirkt im Singen, womit ich in dirin jedem Sommer überwintere;

im Sengen, womit du in mir in jeder Winternachtdas leise Lodern des Auferstehens ständig zustande bringst.

Ich bin deine Sense in der Zeit;

dein Leib-Eisen, das den Weltraumzum Körper macht, des durch uns zu ergründenden Grundes;

Bring mit dem Wind, der in meinem Atem wohnt, das durch uns zu behütende Weltall zum Entzünden;

Nimm den Raum, den ich deinem Atem gebe, und begehe deinen Selbstmut durch jede atemlose Leere.
— Taco Sorgdrager

Freie Übersetzung ins Deutsche aus dem Holländischen durch den Autor. Der ursprüngliche Text wurde für eine Eurythmieaufführung geschrieben und ist beim Autor anzufragen: info@tacosorgdrager.nl

Zeichnung: Philipp Tok

Ich bin, bei allen Aufgaben ...

Ich bin, bei allen Aufgaben ...

Wie man Vertrauen findet

Wie man Vertrauen findet