Der Menschengeist füllt ...

Der Menschengeist füllt ...

Der Menschengeist füllt den ganzen Weltenraum aus. Er ist nicht eingeschlossen in einen einzelnen Organismus. Der Geist ist da, wo er wahrnimmt.
— Rudolf Steiner 9. November 1901, GA 87 (in Vorbereitung)

Was das Mantram ‹Tat tvam asi› (Das bist du) für die östliche Meditation ist, ist die Erkenntnis Schellings, dass die Sonne dort sei, wo sie wirkt, für die westliche Philosophie: Der Mensch ist die Welt.

Hans-Christian Zehnter, Rudolf-Steiner-Archiv


Zeichnung: Philipp Tok

Von oben

Von oben

So ist das

So ist das