Die Welt ist...

Die Welt ist...

Die Welt ist aus dem Weltengeiste gebaut, eine Verkörperung der Weltenideen, des Weltengeistes. Die Gnomen nehmen durch die Pflanzen, die ihnen dasselbe sind, was uns die Lichtstrahlen sind, die Ideen des Weltenalls auf und tragen sie im Inneren der Erde in voller Bewusstheit von Erz zu Erz, von Stein zu Stein.
— Rudolf Steiner, Vortrag 2. November 1923, GA 230

Durch die Pflanzen geschieht das Wunder, dass aus Licht und Luft irdische Erscheinungen entstehen. Durch den Menschen – auch.

Hans-Christian Zehnter, Rudolf-Steiner-Archiv


Zeichnung: Philipp Tok

Ahrimans und Luzifers Händen entreißen

Ahrimans und Luzifers Händen entreißen

Licht ist Liebe

Licht ist Liebe