Jedes Mal...
Jedes Mal, wenn das Ethische, das Religiöse, das Erkenntnisleben untergraben wird, wirkt im sozialen Organismus nicht ein gesunder Stoffwechsel und das Wirtschaftsleben muss dann zugrunde gehen. Vom Wirtschaftsleben hängt gar nichts ab, sondern primär hängt alles ab von den Anschauungen, von den Ideen, von dem geistigen Leben der Menschen.
— Rudolf Steiner 24. Juni 1920, GA 197

Wer die Wirtschaft gesunden will, der muss zuerst das Geistesleben fördern.

Hans-Christian Zehnter (Rudolf-Steiner-Archiv)


Zeichnung: Philipp Tok