Nordkorea vor der Öffnung

70 Jahre nach seiner Gründung scheint das isolierte und gefangene Land Nordkorea überraschende Entwicklungen zu machen. Gerald Häfner hat als parlamentarischer Vertreter das Land fünfmal besucht und erzählt, wie diese bizarre, entrückte Welt Nordkorea ihre Isolation hinter sich lassen will.

Licht wirkt

Es ist das Licht, das nicht nur die Orientierung in der Welt schenkt, sondern auch das Wohlbefinden prägt. Wie lässt sich die geistige Dimension des Lichtes verstehen? Ein Gespräch mit Georg Soldner über die physiologisch-therapeutische Wirkung des Lichts.

Bewegung und Figur

Die Entwicklung der Eurythmiefiguren durch Edith Maryon und Rudolf Steiner. Die Figuren zeigen eine der letzten Etappen der künstlerischen Forschung, um eine revolutionäre plastische Formsprache aus dem Wesen der Eurythmie zu entwickeln.

Wenn die Sonne untergeht

Zoltan Döbröntei ist Maler und Mitbegründer der Napút-Malschule in Ungarn. Seine Malereien sind der Ausdruck seiner anthroposophischen Forschung nach dem Geistigen. Gilda Rhien ist ihm begegnet.

Die gespaltene Erde

70 Jahre nach der Gründung des Staates Israel ist die Frage nach der nationalen Identität eines Staates dringlicher denn je. Jeder einfache Erklärungsversuch der vor Ort entstandenen Konflikte ist zum Scheitern verurteilt.

Lieben Sie jemanden?

Mit den Entwicklungen der gegenwärtigen Zivilisation tragen die alten Modelle von Liebesbeziehungen immer weniger. Monika Kiel-Hinrichsen, Familien- und Paarberaterin, versucht hier, unter spirituellen Gesichtspunkten Perspektiven zu skizzieren.