Kontakt

Wenn Sie Fragen haben oder Rückmeldungen schicken möchten, können Sie uns gerne hier schreiben.

45 Rüttiweg
Dornach, 4143
Switzerland

Wochenschrift für Anthroposophie ‹Das Goetheanum›

Hefte

Wie Schuld und Pflicht sich verwandeln

Das Goetheanum

G2017_37_Cover_Faust.jpg

DAS GOETHEANUM Nr. 37 · 8. September 2017

Gretchen befreien Seite 6
Schuld und Anspruch sind Pfeiler des alten Rechtslebens. Was in einer freien Welt daraus werden sollte, verhandelt Faust mit Mephisto.
Ingo Krampen

Kaufen, Leihen, Schenken Seite 10
Ist ein reales Gewinnerleben aller am Wirtschaftsprozess beteiligten Akteure denkbar, ohne dass Verlierer daraus hervorgehen?
Von Jonathan Keller

Halt und Bewegung Seite 5
Gerade im politischen Kontext zeigt sich die Ambivalenz von Stabilität und Agilität und die Notwendigkeit ihrer situativen Synthese.
Von Andreas Laudert

 

INHALT

Blicke SEITE 2-5
Farbausstellung Wolfgang Held
Sommerblitze Olga-Milena Ragazzo
Sieben Fragen Jens Göken
Klanofos Asaf Hameiri
Buch zur Medizin Sebastian Jüngel
Halt und Bewegung Andreas Laudert

Zusammenhänge SEITE 6-9
Gretchen aus dem Kerker befreien Ingo Krampen

Gespräch SEITE 10-11
Von der Bedeutung des Gewinns Jonathan Keller · Cristóbal Ortín

Zuschriften