Kontakt

Wenn Sie Fragen haben oder Rückmeldungen schicken möchten, können Sie uns gerne hier schreiben.

45 Rüttiweg
Dornach, 4143
Switzerland

Wochenschrift für Anthroposophie ‹Das Goetheanum›

Hefte

Anthroposophische Meditation

Das Goetheanum

DAS GOETHEANUM
Nr. 23–24 · 2. Juni 2017

Meditation Seite 6
Meditation ist – kein Nachdenken oder Reden über etwas – ein Akt, der sich in tiefster
Einsamkeit vollzieht.
Von Bodo von Plato

Living Connections Seite 10
Die erste öffentliche Tagung am Goetheanum zur Meditation. Einblick in die Fragen der Vorbereitenden.
Von Aina Aasland

Warum meditieren? Seite 12
Im Gespräch:
Tho Ha Vinh, Arthur Zajonc, Joan Sleigh, Terje Sparby, Ursula Flatters, Friedrich Glasl
Von Inessa Guseva

 

INHALT

Blicke SEITE 2-5
Existenzinnerlichkeit Stephan Siber
Ein Mensch spricht Andreas Laudert
Sieben Fragen Miriam Wahl
Energisches Vorgehen Dirk Kruse
Wahrhaftig Gretchen Sebastian Jüngel
Beuys Film Bernhard Steiner

Zusammenhänge SEITE 6-9
Meditation – Vom Klang einer Welt mit menschlichem Antlitz Bodo von Plato

Gespräch SEITE 10-21
Living Connections Aina Aasland

Warum meditieren Sie? 
Tho Ha Vinh · Arthur Zajonc · Joan Sleigh
Terje Sparby · Ursula Flatters · Friedrich Glasl


Freie Hochschule für Geisteswissenschaft?
Inessa Guseva · Ron Dunselman
Robin Schmidt · Bodo von Plato