Das Goetheanum wurde 1921 als Wochenschrift von Albert Steffen und Rudolf Steiner gegründet.

Letzte Ausgabe

Great again? Gedanken zur Weltlage

Das Goetheanum Nr. 6 · 3. Februar 2017

Great again? Seite 6
Gedanken zur Weltlage – Wir leben in einer Wendezeit. Angst und Spannungen nehmen weltweit zu. Welche Perspektiven gibt es?
Von Gerald Häfner

Vom schönen Leben Seite 5
Unter dem Motto ‹Wir-haben-es-satt! demonstrierten in Berlin – wie jedes Jahr – Tausende Menschen ihre Hoffnung, die zur Tat werden will.
Von Olga-Milena Ragazzo

Weltkrisen und Innerlichkeit Seite 3
Die Jahreswende versammelt im Foyer Michaël etwa 50 junge Menschen. Ein Teilnehmer berichtet von hier entstandenen Gedanken.
Von David Richardoz

 

INHALT

Blicke SEITE 2-5

Weltkrisen und Innerlichkeit David Richardoz
Die Existenz Stephan Sieber
Braune Stängel Renatus Derbidge
Leise junge Kunst Madeleine Ronner
Ekmek-Kadaif Sebastian Jüngel
Vom schönen Leben Olga-Milena Ragazzo


Zusammenhänge SEITE 6-11
Great again? Gedanken zur Weltlage Gerald Häfner
 

Gespräch SEITE 12
Einblick in die Goetheanum-Leitung Sebastian Jüngel
Nachlass Prokofieff Peter Selg

Digitale Verhüllung

Neue Wege des Denkens und Sehens