Das Goetheanum wurde 1921 als Wochenschrift von Albert Steffen und Rudolf Steiner gegründet.

Letzte Ausgabe

Michaela Glöckler

Das Goetheanum Nr. 35 · 26. August 2016

 

Michaela Glöckler Seite 6
Sie hat das Going-public der Anthroposophie
geprägt, hat den Nachweis, dass inneres und
äußeres Leben eins werden können, erbracht.
Von Rüdiger Grimm

 

Der siebte Saal Seite 5
Günter Kollert hat Fernando Pessoas
‹Botschaft› mit Zusatzmaterial im Verlag
am Goetheanum neu herausgegeben.
Kollert und Haid im Gespräch

Timofejs Kirche Seite 4
Die Geschichte der Ost-West-Friedenskirche in München ist verwunderlich und vorbildlich zugleich. Spuren am Spiridon-Louis-Ring 100.
Von Simone Birkner


Inhalt

Blicke Seite 2-5
Parallel oder zusammen? · Andreas Laudert
Danke · Stephan Siber
Kovces Bildungsreise · Johanna Lamprecht
Timofejs Kirche · Simone Birkner
Alpine Universität · Wolfgang Held
Pessoas ‹Botschaft› · Sebastian Jüngel

Zusammenhänge Seite 6-9
Die Internationale Handlungsgemeinschaft · Rüdiger Grimm

Gespräch Seite 10-12
Anthroposophische Globalisierung
Im Gespräch mit Stefan Langhammer
Herzenssache Anthroposophie · Armin Husemann
Zuschriften

Begegnung der Religionen

Sexualität und Spiritualität