Das Goetheanum wurde 1921 als Wochenschrift von Albert Steffen und Rudolf Steiner gegründet.

Letzte Ausgabe

Kaj Skagen

Das Goetheanum Nr. 23 · 3. Juni 2016

Die Geschichte des Autors Seite 5
Kaj Skagen gibt einen intimen Einblick in seinen Kampf mit Steiners Biografie und mit sich, bis er nach 16 Jahren Arbeit das Werk vorlegen konnte. Von Kaj Skagen

Durch die Mauer hindurch Seite 3
Er war einer der Pfleger anthroposophischer Kulturkeime in den Unterdrückungszeiten der DDR. Gerhart Johannes Palmer. Von Martin Wittchow

Diskurs & Poesie VII Seite 10
Es gibt anthroposophische Protagonisten, die sind wie Planeten, die sich nicht berühren und die in je eigenen Umlaufbahnen unterwegs sind. J. Göken ·  A. Gutzwiller-Dietler · A. Laudert


Inhalt  

Blicke Seite 2-5
Durch die Mauer hindurch · Martin Wittchow
Was für eine Teufelei · Sebastian Jüngel
Sieben Fragen · Anna-Katharina Dehmelt
Licht aus Brüssel · Adrian Wagner
Grundlagen im Heilen · Sebastian Jüngel  

Zusammenhänge Seite 6-9
Die Geschichte des Autors · Kaj Skagen  

Gespräch Seite 10-13
Diskurs & Poesie 7
Jens Göken · Andrea Gutzwiller-Dietler · Andreas Laudert

Zuschriften

Europas Licht

Grundloses Einkommen?