Mysteriendramen und Apokalypse

Mysteriendramen und Apokalypse

Zwischen dem 25. und 29. Juni lädt die Mysteriendramengruppe Järna ins Kulturhaus in Ytterjärna zum Festival ein.


Gespielt werden das dritte und das vierte ‹Mysteriendrama› von Rudolf Steiner. Außerdem werden ein künstlerischer Modulier- und Malkurs sowie eine viertägige Vortragsreihe von Michael Debus über die ‹Mysteriendramen in unserer Zeitenapokalypse› das Vormittagsprogramm bilden. Jeweils an den zwei ersten und letzten Tagen werden die Aufführungen am Nachmittag beginnen. Der Brückentag in der Mitte des Festivals gibt dann etwas Raum und bietet eine Eurythmieaufführung des Ensembles von Järna und ein Festbuffet am Abend. Die ‹Mysteriendramen› werden mit ihrer besonderen Darstellung geistiger Realitäten und mit Hinblick auf einen modernen, individuellen Schulungsweg der verschiedenen Figuren im Zentrum stehen.


Kontakt: mysteriedrama@guldfallen.se

Print Friendly and PDF
Fragen zur Organtransplantation

Fragen zur Organtransplantation

Das göttliche Geschenk

Das göttliche Geschenk