Der junge Kontinent

Der junge Kontinent

Was ist Europa? Jeder Versuch, diese Frage einfach und abschliessend zu beantworten, muss scheitern. In seiner Geschichte wie in seiner heutigen Erscheinung kann Europa weder als einheitlicher Staat noch als Volk oder Religion verstanden werden. Sich zu fragen, was Europa ist, bedeutet vielmehr, den anderen zu fragen: Was willst du, dass Europa wird? Denn Europa ist Begegnungspunkt und wird nur da gefunden, wo gemeinsam für die Zukunft entworfen wird. Es ist daher, wie man oft meint, kein alter, sondern ein ewig junger Kontinent. Die hier dargestellten Initiativen wollen aus der Perspektive einer Anthroposophie zu diesem jungen europäischen Projekt beitragen.
Jonas Lismont


... was an Geistigkeit und Freiheit dieser Geistigkeit glaubt, und die ewige Fortbildung dieser Geistigkeit durch Freiheit will, das, wo es auch geboren sei und in welcher Sprache es rede, ist unsers Geschlechts, es gehört uns an und es wird sich zu uns tun.
— Fichte ‹Reden an die deutsche Nation›, 1808

Bild: Liberale da Verona, Die Entführung Europas, um 1470 (Detail)

Print Friendly and PDF
Aus der Nähe das Neue erkennen

Aus der Nähe das Neue erkennen

Ein Zentrum der Kulturen

Ein Zentrum der Kulturen