Patchwork-Festival

Patchwork-Festival

Eine Serie von Miniaturen, eurythmischen Kurzperformances von professionellen Eurythmisten, die eine individuelle Auseinandersetzung mit der Bühne suchen, ist das Ziel dieses Festivals. Es bespielt am 5. Mai das Theaterforum Kreuzberg in Berlin und lädt die Öffentlichkeit ein, in die Kleinstwerke der Eurythmie einzutauchen.


Die Aufführenden können unabhängig und ohne Gruppe oder vollständiges Abendprogramm ihre Arbeit zeigen. Es gibt keine Einschränkungen von Themen oder Stilen, Solo- oder Gruppenarbeit, nur die Zeit ist für alle auf zehn Minuten festgelegt. So kann die autonome Auseinandersetzung mit Eurythmie stattfinden und in dem Festival einen Erscheinungsraum bekommen. Das Wesentliche muss in der Miniatur herausgeholt werden, kann in ihrem ‹Brennglas› sichtbar werden. Es kann detailliert oder skizzenhaft gestaltet sein. So setzt sich für die Interessierten ein Flicken an den anderen und bringt ein überraschend buntes Bild hervor.


Von Moskau bis Dornach: Weitere Festivals

Von Moskau bis Dornach: Weitere Festivals

16. Internationales Forum Eurythmie

16. Internationales Forum Eurythmie