Integrative Behandlung

75 Prozent der Deutschen befürworten eine integrative Medizin, also das Miteinander von Schulmedizin und ergänzenden Therapien.


Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungs­instituts Kantar TNS, die vom homöopathischen Pharmahersteller Deutsche Homöopathie-Union in Auftrag gegeben und Ende Juli 2018 veröffentlicht wurde. Weitere Ergebnisse der Studie zeigen, dass es den Deutschen wichtig ist, frei entscheiden zu können – über 80 Prozent sprechen sich dafür aus, die Wahl ihrer Therapie und ihrer Arzneimittel mitbestimmen zu können. Mit 60 Prozent lehnt die Mehrheit der Deutschen auch ab, dass homöopathische Arzneien durch die Kranken­kassen nur sehr eingeschränkt erstattet werden.


Quelle: Gesundheit Aktiv

Weiterbildung zum Glück

Weiterbildung zum Glück

Vom Gral zum Rosenkreuz