Eurythmy Online

Eurythmy Online

Die Website ‹Eurythmy Online› bietet 50 Eurythmiestunden in Form von Video-Aufzeichnungen auf Englisch an, um die Entwicklung der individuellen Praxis zu unterstützen.


«Wie kann ich Menschen helfen, damit sie Eurythmie weiterpraktizieren können nach dem Unterricht, wenn sie wieder zu Hause sind?», fragte sich Cynthia Hoven, lange Eurythmielehrerin am Rudolf Steiner College in Fair Oaks (Kalifornien, USA) und Heileurythmistin. Denn, so ihre Studenten, man vergisst die Übungen schnell, die man während der Eurythmiestunden gelernt hat. Obwohl sie sich lange geweigert hatte, die Eurythmie auf Video aufzuzeichnen, weil dieses Medium nur ein Bild und nicht die Wirklichkeit der Eurythmie vermitteln kann, wurde sie von Kollegen überzeugt, es trotzdem zu tun. Denn es öffne den vielen Menschen einen Zugang zur Eurythmiepraxis. Dabei geht es für Cynthia Hoven immer darum, dass «die innere Imagination der Praktizierenden die Lebenskräfte erstehen lässt, nachdem sie im Medium gestorben sind». Jetzt ist in Zusammenarbeit mit vier anderen Eurythmisten ein Curriculum von einem Jahr entstanden. Die 50 Videos werden durch schriftliche Dokumente unterstützt. Auch Telefon- oder Skype-Gespräche werden angeboten. Der volle, sich auf ein Jahr beziehende Kurs mit den 50 Videos kostet 1299 US-Dollar.


www.eurythmyonline.com

Bild: Renée Parks, aus Cynthia Hovens Buch ‹Eurythmy Movements and Meditations: A Journey to the Heart of Language› (2014)

Ökozüchtung

Ökozüchtung

Michael-Tage zur Nahrung