Morgendlicher Saunagang

Morgendlicher Saunagang

Dominik Saner ist Naturarzt und leitet die Saner-Apotheken. Als Präsident von hmswiss – homeopathy projects international – setzt er sich für die Förderung der Anthroposophischen Medizin und der ganzheitlichen Pharmazie ein.


Was machst Du gerade auch noch? Für hmswiss begleite ich im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit zwei naturheilkundlich orientierte Projekte in Gambia und Südafrika. Sonst liegt mein Fokus auf der Regeneration – am liebsten am Meer oder im Wasser.

Was macht Dich lebendig? Die sinnvolle Aufgabe und mit Menschen gemeinsam aktiv die Zukunft zu gestalten. Aber auch ein morgendlicher Saunagang nach einer intensiven Arbeitswoche weckt bei mir die Lebensgeister.

Woran bist Du zuletzt aufgewacht? Morgens um vier Uhr hat mich das laute Jaulen unserer Hündin Bella geweckt.

Welches Werk hat Dich beeindruckt? ‹Das kollegial geführte Unternehmen› von Bernd Oestereich und Claudia Schröder.

Wofür bist Du dankbar? Für Gesundheit und Freiheit. Im letzten Jahr habe ich gelernt, gute Gesundheit ganz anders wertzuschätzen – und für das Privileg, das Leben selbst gestalten zu können.

Wie hat Dich zuletzt eine fremde Kultur berührt? Durch Flamenco. In Andalusien am Meer, als Menschen abends durch die Musik in ein Klatschen, Singen und Tanzen kamen. So etwas habe ich selten erlebt.

Wo begegnet Dir heute die Zukunft? In der Zusammenarbeit mit jungen Menschen. Sie sind unsere Zukunft und es ist mir ein großes Anliegen, für ihre Entfaltung Raum zu schaffen.

Sekem kooperiert mit den Vereinten Nationen

Die geeignetste Form von Kapital finden

Die geeignetste Form von Kapital finden