Farben hören

Farben hören

Der Mensch muss seinen Zugang zur alten wie neuen Kunst wieder neu finden. Anfang August, während die Sonne so hell scheint, begibt sich eine Gruppe Reisender in der Provence auf diese Suche.


Der Zweck dieses künstlerischen Urlaubs ist nicht, zu sehen, sondern gut zu sehen, sich durch eine rezeptive Haltung dem Kunstwerk zu nähern und das Werk in sich mitschwingen zu lassen. Jeden Morgen werden Kunstwerke von Künstlern wie van Gogh und Gauguin betrachtet. Nachmittags und abends singen die Teilnehmenden und hören sich verschiedene Beiträge über Literatur, Architektur, Musik und Philosophie an. Inspiration wird insbesondere bei Rudolf Steiner, Arvo Pärt, van Gogh, Gauguin, Chagall und Nancy Huston gesucht.


Kontakt: [email protected]
www.tintinnabule.portfoliobox.net

Bild: Vincent van Gogh, Weizenfeld in Saint-Remy

Landwirtschaftlicher Kurs

Landwirtschaftlicher Kurs

Zwischen Beton­mauer und Lazarus-Grab

Zwischen Beton­mauer und Lazarus-Grab