Wilde Schönheit, stille Atmosphäre

Die wilde Schönheit der majestätischen Landschaften der Sierra de la Demanda steht in Resonanz mit der stillen Ausstrahlung ihrer religiösen Gebäude. Wer die Chance hat, diese Gegend zu erleben, wird leichter verstehen, wie hier eine der Gralsströmungen entstehen konnte.


Eine Gruppe Reisender wird in diesem Gebirge im Norden Spaniens vom 19. bis 24. Oktober auf die Suche nach dem Gral gehen. Auf dem Programm steht unter anderem ein Besuch des Klosterensembles San Millán de la Cogolla, wo die ersten Wörter und Gedichte auf Spanisch entstanden sind, und der Einsiedelei Ermita San Bartolomé de Ucero, einer wichtigen Stätte des Templerordens. Die Reise beinhaltet Beiträge über die Geschichte und die geisteswissenschaftlichen Zusammenhänge dieses Themas sowie Informationen über die geologischen Hintergründe dieser Orte und Kunstwerke. Veranstalter ist der französische Verein Ateliers de l’eau vive.


Infos & Anmeldungen: www.bit.ly/2KDDcRW

መዋለ ህፃናት: Kindergarten

መዋለ ህፃናት: Kindergarten

Bildung gesund machen