Rückenwind für ärztlichen Nachwuchs

Die ärztliche Nachwuchsförderung in der anthroposophisch erweiterten Medizin ist ein wichtiges Thema und Herzensanliegen des Förderfonds Ärzteausbildung in Anthroposophisch erweiterter Medizin.


Der Verein ist auf Initiative und in Zusammenarbeit mit der Vereinigung anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz (VAOAS) im Mai 2017 entstanden, in Anlehnung an die Initiative für Ausbildung in Anthroposophischer Medizin in Deutschland. Seit der Vereinsgründung durften wir mit Freude erfahren, dass in der Schweiz ein an der anthroposophisch erweiterten Medizin interessierter ärztlicher Nachwuchs existiert, und so konnten wir bereits junge Kollegen und Kolleginnen in ihren Vorhaben fördern. Gemäß individuellen Bedürfnissen werden durch den Förderfonds Medizinstudierende und Assistenzärzte mit Lebensmittelpunkt in der Schweiz in ihren Aus- und Weiterbildungsvorhaben in anthroposophisch erweiterter Medizin sowie auch in Forschungsprojekten diesbezüglich finanziell unterstützt. Der Verein ist mit den Aus- und Weiterbildungseinrichtungen der anthroposophisch erweiterten Medizin und den entsprechenden Initiativen anderer Länder vernetzt. Der derzeitige Vorstand ist generationenübergreifend und besteht aus Roland Koller, Luzia Gisler und Jana Ertl, alle selbst ärztlich aktiv in der täglichen Patientenversorgung sowie teilweise langjährig engagiert in politischen und Ausbildungsfragen der anthroposophisch erweiterten Medizin in der Schweiz. Wir freuen uns, wenn auch Sie unsere Tätigkeit unterstützen!


Im Wesen vieler Kinder

Im Wesen vieler Kinder

Zomeruniversiteit Antroposofie

Zomeruniversiteit Antroposofie