Auch für staatliche Schulen

Das seit 40 Jahren existierende Lehrerseminar in São Paulo, in dem viele Waldorflehrende Brasiliens und anderer Länder ausgebildet werden, wurde 2017 durch das Kultusministerium als Hochschule anerkannt.


«Mit der Anerkennung als Universität können wir die Waldorfbewegung und die Anthroposophie offiziell in Brasilien repräsentieren», erklärt die Direktorin der Faculdade Rudolf Steiner Melanie Guerra. «Die Arbeit ist jetzt akademischer und wir haben viel mehr Kontakt mit den öffentlichen staatlichen Behörden. Auch mit den verschiedenen Universitäten – hier und auch in Europa.» Dank der Anerkennung können jetzt dort für alle staatlichen und nicht staatlichen Schulen in Brasilien Lehrerinnen und Lehrer ausgebildet werden.


Quelle: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners

Eine tiefe Erfahrung

Eine tiefe Erfahrung

100 Jahre Misteltherapie

100 Jahre Misteltherapie