Friedenspreis

Friedenspreis

Am 22. Juni hat Sekem den Luxembourg Peace Prize 2018 für herausragenden Umweltfrieden der Schengen Peace Foundation und des World Peace Forum für die nachhaltige Entwicklung von Umwelt und Menschen erhalten.


«Sekem hat das Ziel, Menschen, Gesellschaft und Umwelt durch einen ganzheitlichen Ansatz zu entwickeln, der Ökologie, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur integriert», so die Begründung der Jury für die Wahl von Sekem zum Preisträger. Besonders hervorgehoben wurden u. a. Sekems Einsatz für nachhaltige Lösungen für Land, Boden und Lebensmittel in Afrika. Der Luxembourg Peace Prize wird Personen oder Organisationen verliehen, die direkt Frieden schaffen oder die Kultur des Friedens durch ihre Aktivitäten fördern.


Zwischen Beton­mauer und Lazarus-Grab

Zwischen Beton­mauer und Lazarus-Grab

Jenseits abstrakter Machenschaften

Jenseits abstrakter Machenschaften