Rüttihubelbad: Seelenlandschaften

Rüttihubelbad: Seelenlandschaften

Eine Ausstellung von Dorothea Templeton untersucht die Erlebnisse der Seele in der Sinnenwelt zwischen Figuration und Geistigem.


Als wir abends zur Vernissage der Ausstellung ‹Seelenlandschaften› von Dorothea Templeton im Zentrum für Unterkunft, Residenz, Therapie und Kultur Rüttihubelbad in der Nähe von Bern ankamen, waren wir in starken Nebel und Regen getaucht. Was vor uns lag, schien wie eine Insel des Bewusstseins in der Mitte des Unbewussten. Aber wie anders wäre unsere innere Erfahrung dieser Landschaft gewesen an einem fröhlichen Frühlingstag, wenn immer zahlreicher kleine Blumen auftauchen, die Vögel singen, wenn die Sonnenstrahlen mit jeder Stunde immer stärker werden? Die 25 ausgestellten Bilder von Dorothea Templeton, Mitglied der Sektion für Bildende Künste am Goetheanum, erforschen genau diese inneren Erfahrungen der Seele vor der Sinnenwelt durch farbige Flächen, die hier etwas Figuratives nahelegen oder dort im Bereich des Geistigen einladen.


Ausstellung ‹Seelenlandschaften›, Stiftung Rüttihubelbad, Walkringen, bis zum 22. April www.cargocollective.com/dorotheatempleton