Arlesheim: Anthroposophische Malströmungen

Arlesheim: Anthroposophische Malströmungen

Neue Maltherapie­ausbildung mit Vertiefungsrichtungen und Weiterbildungsangeboten


Eine Initiativgruppe, im Kern bestehend aus sieben Kunsttherapeuten im Alter von 35 bis 63 Jahren, wird in der Schweiz ab Herbst 2018 einen neuen Studiengang Maltherapie eröffnen. Er vereinigt verschiedene anthroposophische Malströmungen (u. a. Licht-Finsternis-Farbe und Hauschka) unter einem Dach und strebt die Anerkennung seiner Abschlüsse in der Schweiz und international an. Er ist modular aufgebaut, findet an 15 Wochenenden pro Jahr sowie montags statt und dauert vier Jahre. Für bereits aktive Kunsttherapeutinnen werden Weiterbildungsmodule im Bereich Malen und Gestalten angeboten. Informationstage mit Praxisbezug finden in Dornach/Arlesheim statt am 10.3./16.6./18.8.

Barbara Steinmann, studiengang-kunsttherapie@gmx.ch

Berlin: Junge Forschende

Berlin: Junge Forschende

Die Welt im Jahr 2030?

Die Welt im Jahr 2030?