Heilkurs für Rheumakranke

Heilkurs für Rheumakranke

Das Alanus-Werkhaus bietet eine Reihe von Weiterbildungen an, darunter auch die Bewegungsangebote im Rahmen des Projektes Integrative medical moves.


Steife Gelenke, Gelenkschmerzen oder Arthrose beeinflussen das Wohlbefinden. Um wieder ins Gleichgewicht zu kommen, bietet die Eurythmietherapie neue Möglichkeiten: Sie ist eine anerkannte ganzheitliche Bewegungstherapie und basiert auf den Erkenntnissen der Integrativen Anthroposophischen Medizin und der Eurythmie als künstlerischer Bewegungskunst. Der Kurs für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen und Gelenkschmerzen, die selbsttätig ihr Wohlbefinden stärken möchten, will Leichtigkeit, Dynamik und Bewegungsfreiheit vermitteln, erkaltete Körperstellen erwärmen und diese regulierend in den gesamten Körperwärmeprozess integrieren. Die Übungen können auch sitzend sowie alleine zu Hause durchgeführt werden. Die Alanus-Hochschule hat das Projekt Integrative medical moves (I-me.mo®) initiiert und führt mit der Dozentin und Eurythmietherapeutin Sybille Stiller diverse Kursangebote für Laien durch.


Vom 16. bis 18. November im Alanus-Werkhaus. Ähnliche Angebote zum Beispiel zum Thema Schlafen und Herzkreislaufstörungen: www.werkhaus.alanus.edu/wh-weiterbildung

Kochen für die 4 Temperamente

Kochen für die 4 Temperamente

Herzlichkeit und Feuer

Herzlichkeit und Feuer