40 Jahre Akademie für Waldorfpädagogik

40 Jahre Akademie für Waldorfpädagogik

Seit 40 Jahren werden Waldorflehrende und Heilpädagogen an der Akademie für Waldorfpädagogik in Mannheim ausgebildet. Aus diesem Anlass lädt die Akademie gemeinsam mit dem Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität der Alanus-Hochschule am 26. und 27. Oktober zu einem Fest unter dem Motto ‹Sinnbildung und Bildungssinn› ein.


Die Ausbildung der Sinne spielt sowohl in der Waldorfpädagogik als auch in der heilpädagogischen Arbeit eine entscheidende Rolle. Angesichts der heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen im sozialen, technischen und gesundheitlichen Bereich ist die Kultivierung des Sinnesorganismus zur Realitätsfähigkeit eine nicht zu unterschätzende pädagogische Aufgabe. Unter anderen werden Rainer Patzlaff (Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie), Claus-Peter Röh (Pädagogische Sektion am Goetheanum) und Johannes Wagemann (Alanus-Hochschule) Beiträge leisten.


Was man Himmel nennt

Was man Himmel nennt

Bauen im Land des Heiligen Geistes

Bauen im Land des Heiligen Geistes