Zukunftshoffnung

Zukunftshoffnung

Ein beeindruckendes Interview gab Landwirtin Gaby Gonzales im August dem Online-Magazin ‹Esperanza Project›.


Sie selbst war im Oktober 2018 eines der Gründungsmitglieder der mexikanischen biodynamischen Assoziation (siehe rechts). In dem Gespräch berichtet sie von ihren familiären Wurzeln in der Landwirtschaft: Ihr Großvater war ein Bauer nach den ursprünglichen Traditionen, der im Einklang und mit dem Rhythmus der Natur zu arbeiten wusste, um nachhaltig das Land zu bestellen. Ihr Vater versuchte nach der Übernahme des Hofes mit dem Alten zu brechen und setzte ganz auf industriell-chemische Wege, was zum baldigen Bankrott und Verkauf des Erbes führte. Das Interview beschreibt nicht nur ihre Herkunft, ihren Weg in die landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung, den Aufbau eines Kompostunternehmens, die besonderen Herausforderungen in Mexiko und wie sie schließlich mit Biodynamik in Kontakt kam. Es gibt auch Einblick in die intime Seite, in Gonzalez’ persönliche Entwicklung auf dem Weg zu einem erneuerten Verständnis der Landwirtschaft.


Mehr: www.esperanzaproject.com

Bild: Gaby Gonzales. © Esperanza Project

Print Friendly and PDF
Amerika verbinden

Amerika verbinden

Beziehungen im Mittelpunkt

Beziehungen im Mittelpunkt