Studientagung ‹Geheimwissenschaft›

Studientagung ‹Geheimwissenschaft›

Von 15. bis 20. Juli ist am Goetheanum Rudolf Steiners ‹Geheimwissenschaft im Umriss› Gegenstand der Studientagung ‹Der Mensch – und die Entwicklung der Welt›.


In der ‹Geheimwissenschaft im Umriss› (GA 13) findet sich das größte Panorama der Entwicklung des Menschen und der Welt, das Rudolf Steiner je skizziert hat. Die Intensivwoche ist dem Kapitel ‹Die Weltentwicklung und der Mensch› gewidmet. Ausgangspunkt sind die Fragen, wie Welt- und Menschentwicklung vom alten Saturn bis zum Vulkan als objektiver Gegenstand für die geistige Forschung fassbar wird und wie im Menschen die Weltalter gleichsam zusammengedrängt erscheinen: Wenn der Mensch sich selbst erkennt, findet er die Welt. Methodisch geht es um Entwicklungsthemen: Wie sind die Elemente entstanden? Welche Rhythmen haben sich in ihnen aufbewahrt? Was ist das Wesen der Zeit? Wie entwickeln sich die schaffenden Hierarchien an der Mitschöpfung des Menschen? Wie entwickelt sich das Bewusstsein in ihnen und im werdenden Menschen? Was sind die Entwicklungsgesetze, die durch das ganze Kapitel hindurchgehen, und wie können diese Gesetze eine Perspektive für die weitere Entwicklung des individuellen Menschen auf seinem Schulungsweg bilden?


Titelbild: Aus dem Flyer: Malerei von Christiane Haid.

Print Friendly and PDF
Erster Lehrerkurs

Erster Lehrerkurs

Drei Kantone

Drei Kantone