Laura Elena Wickert

Laura Elena Wickert

Waldorffestival Schloss Hamborn. Sie steht schwindelfrei auf dem Feuerwehrlastwagen und befüllt eine Seifenblasenmaschine.


Das Fahrzeug, umfunktioniert zur mobilen Kaffee­station, gehört zu einem Stand der Alanus-Hochschule. An der Universität hat Laura Elena Wickert Wirtschaft studiert. Weil sie wissen wollte, wo in der Weleda die Anthroposophie zu finden sei, arbeitete sie im Rahmen ihres Studiums in der Personalentwicklung. Jetzt, nach ihrem Studium, geht sie für ein Jahr nach Sekem in Ägypten, um dort unternehmerische Erfahrungen zu sammeln. Nach der Studenteninitiative YIP in Järna und der Alanus-Hochschule ist es ihre nächste Etappe. Die aufsteigenden Seifenblasen vor ihren kräftigen Wangenknochen im Sonnenlicht bringen es ins Bild. Laura Wickert besitzt sowohl Willensstärke als auch Leichtigkeit. Mit dieser Mischung hat sie im vergangenen Jahr für Uwe Urbschat bei der Weleda die Fortbildung ‹Grundwerte der Weleda› organisiert. Wie die Seifenblasen hier auf dem Waldorf-Festival in Schloss Hamborn fliegt Laura Wickert noch. Wo sie landet, wird einiges geschehen.

Print Friendly and PDF
Anerkennungspreis

Anerkennungspreis

Kinder

Kinder