Britische Inseln

Britische Inseln

Die Zeitschrift ‹Stil. Goetheanismus in Kunst und Wissenschaft› widmet sich im jüngst erschienenen Epiphaniasheft dem Kulturraum der Britischen Inseln.


Die Zeitschrift ‹Stil› widmet sich in jährlichen Schwerpunkten den ‹Bildenden Künsten› (Ostern), den ‹Schönen Wissenschaften› und den ‹Redenden und Musizierenden Künsten› (Johanni), der ‹Architektur› (Michaeli) sowie einem Kulturraum (Epiphanias). Nach China (2017) und der Ukraine (2018) sind es 2019 die Britischen Inseln. Die aktuelle Ausgabe erscheine, so die Generalsekretärin der Anthroposophischen Gesellschaft in Großbritannien, Marjatta van Boeschoten, «zu einem äußerst kritischen Zeitpunkt für die Zukunft der Britischen Inseln. Welchen Standpunkt man auch einnimmt, der chaotische und einfallslose Brexit-Prozess verblüfft uns, bringt uns auseinander und erscheint für uns so peinlich wie wenige Angelegenheiten zuvor. Wie angemessen erscheint es da, dass diese ‹Stil›-Ausgabe ihren warmen und interessevollen Blick auf diese Inseln wirft und bestimmte Aspekte ihrer Kultur und einiger ihrer anthroposophisch inspirierten Institute und Aktivitäten ins Blickfeld rückt. Dabei entsteht ein Bild inspirierender Menschen mit Vision, Begeisterung und Mut. Und das ist es, was die heutige Zeit fordert.»

Print Friendly and PDF
Schulung für Köche aus Frankreich

Schulung für Köche aus Frankreich

Über die ganze Erde verknüpft

Über die ganze Erde verknüpft