Konzert mit Jonas Kaufmann

Konzert mit Jonas Kaufmann

Am 16. Januar konzertiert das Sinfonieorchester Basel unter Leitung von Jochen Rieder mit dem Tenor Jonas Kaufmann am Goetheanum.


Solange das Stadtcasino Basel erneuert wird, spielt das Sinfonieorchester Basel an verschiedenen Orten in Basel. Die Deutschland-Schweiz-Tournee mit Jonas Kaufmann führt das Sinfonieorchester Basel auch ans Goetheanum, wo es schon Konzerte gab und Tonaufnahmen machte. Zunächst spielt das Orchester die fragmentarisch überlieferte zehnte Sinfonie von Franz Schubert. Luciano Berio hat sie zu einem vollständigen Orchesterwerk ausgearbeitet – und diese Fassung wird gespielt. Außerdem erklingt der sinfonische Liederzyklus ‹Lied von der Erde› von Gustav Mahler mit Pentatonik, exotischen Vogelstimmen und Trauer­marsch-Zitaten. Mit dem Liedkonzert setzen Dirigent Jochen Rieder und Tenor Jonas Kaufmann ihre frühere Zusammenarbeit fort, die 2001 am Opernhaus Zürich begonnen hat. Von dort aus trat Jonas Kaufmann seine internationale Karriere an. Das Konzert am Goetheanum ist bereits Wochen vor dem Termin ausverkauft. Ins Werk führt der künstlerische Direktor Hans-Georg Hofmann ein.


Sinfoniekonzert 16. Januar, 18.30 Uhr (Werkeinführung), 19.30 Uhr (Konzert). Das Konzert ist ausverkauft.

Auf dem Titelbild: Jonas Kaufmann

Vorbereitung neuer Leitungen dreier Sektionen

Vorbereitung neuer Leitungen dreier Sektionen

Peter Selg

Peter Selg