Nach Sommerpause wieder offen

Die Mitarbeitenden der Goetheanum-Bibliothek inventarisierten den Bestand der Titel Rudolf Steiners. Nun ist die öffentliche Bibliothek wieder geöffnet.


Die Bibliothek verfügt weltweit über die größte Sammlung anthroposophischer Literatur: über 20 000 bei insgesamt rund 110 000 Titeln. Nun wurde der Bestand aller 5000 Steiner-Titel (Zyklen, Bände der Gesamtausgabe, Übersetzungen, Einzelausgaben) hinsichtlich Standort und Lücken überprüft. Die Bibliothek wird vermehrt nachgefragt: Gab es 2016 rund 1400 Besucher, waren es 2017 rund 2300. Maxime Le Roux, Koordinator der Bibliothek: «Die Steiner-Bücher sind mit Abstand am beliebtesten, wobei die englischen Titel bei den Studierenden sehr gefragt sind. Beliebt sind auch die Bücher von Peter Selg, Albert Steffen und Sergej Prokofieff.»

«Neben dem Ausleihbetrieb», so Maxime Le Roux weiter, «nimmt die Bibliothek gern die Verlängerungswünsche und weitere Anfragen wie Recherchen und Kopieraufträge – auf schriftlichem Weg – entgegen. Unseren elektronischen Katalog findet man verlinkt auf unserer Webseite.»


Goetheanum Bibliothek Öffnungs­zeiten: Di. 14–19 Uhr und Fr. 14–18 Uhr
bibliothek@goetheanum.ch

Stress für die Natur

Gehirnphysiologie und Willensfreiheit